Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Fragebogen

    Frage 1

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    Weiter

    Frage 2

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Frage 3

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Unsere Optionen

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Frage 4

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Unsere Optionen

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Unsere Optionen

    Bitte wähle eine Antwort aus um fortzufahren
    ZURÜCK
    WEITER

    Und schon Fertig!

    Online Beratung


    Mehr Infos

    Und schon Fertig!


    Datenaufbereitung

    Beinhaltet QTR


    Mehr Infos

    Und schon Fertig!

    Mittelherkunftsnachweis



    Mehr Infos

    Und schon Fertig!


    QTR

    questr Transaction Report


    Mehr Infos
    In den Warenkorb

    Achtung, wenn du jetzt abbrichst, gehen deine Eingaben verloren. Möchtest du wirklich abbrechen?

      Anfrage

      Datenaufbereitung / Datenkontrolle

        Anfrage

        Mittelherkunftsnachweis

        Datenschutzerklärung

        Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

        1. Allgemeines

        Für die questr GmbH („wir“ oder „uns“) als Verantwortliche für die Verarbeitung personenbezogener Daten iSd EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten höchste Priorität. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten halten wir daher sämtliche Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Datenschutzgesetzes (DSG) sowie sonstiger nationaler und europäischer Rechtsvorschriften ein und sind um bestmögliche Transparenz bemüht. Hinsichtlich Datensicherheit ergreifen wir die entsprechenden technischen und organisatorischen Maßnahmen, sodass Ihre personenbezogenen Daten bei uns sicher sind.

        Wir verarbeiten personenbezogene Daten nach den Grundsätzen Rechtmäßigkeit, Treu und Glauben, Transparenz, Richtigkeit, Zweckbindung, Datenminimierung, Speicherdauerbegrenzung und Integrität sowie Vertraulichkeit.

        Lesen Sie diese Datenschutzerklärung bitte aufmerksam durch. Für Fragen oder weiterführende Informationen können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie unter Punkt 2.

        2. Verantwortlicher

        questr GmbH
        Herrengasse 26/3/2
        8010 Graz
        office@questr.io
        www.questr.io

        3. Empfänger

        Abhängig von der jeweiligen Verarbeitung kann eine Weiterleitung Ihrer personenbezogenen Daten an übliche Branchendienstleister wie etwa Postdienstleister, Rechtsanwälte, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Zahlungsdienstleister oder andere Dritte erforderlich sein. Vor dem Hintergrund, dass einige dieser Branchendienstleister projektbezogen beauftragt werden, kann derzeit keine genaue Benennung der Dienstleister erfolgen. Im Rahmen der Weitergabe kann es auch zu einer gemeinsamen Verantwortung kommen.

        Je nach Zweck der Verarbeitung, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an von uns beauftragte Auftragsverarbeiter weiter, sofern dies zur Erfüllung der jeweiligen Aufgabe notwendig ist. Wir achten bei der Auswahl unserer Auftragsverarbeiter auf die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Zudem wurden mit den Auftragsverarbeitern Vereinbarungen getroffen, die sicherstellen, dass die personenbezogenen Daten vertraulich, sorgfältig und gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet werden.

        4. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

        Nachfolgend beschreiben wir auf welche Art und Weise wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

        4.1. Kategorien personenbezogener Daten

        Folgende Kategorien personenbezogener Daten können – je nach Vertrag bzw. je nach Zweck – Gegenstand der Verarbeitung sein:

        a) Personalien: Name/Firma/sonstige geschäftsmäßige Bezeichnung, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, etc.

        b) Log-Files: IP-Adresse, Betriebssystem, Referrer URL, Einstiegs- und Ausstiegsseite, Browser-Typ, Browser-Version, Land, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, Mail-Daten (IP-Adresse Absender/Empfänger, Datum und Uhrzeit der Mail, Mail-Server, etc.), etc.

        c) Bezahldaten: Bank- und Kreditkartendaten, Überweisungsinformationen, etc.

        d) Termindaten: Datum und Uhrzeit des (Wunsch-)Termins, Ort, Titel des Termins, etc.

        4.2. Datenübermittlung an unseren IT-Dienstleister

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Unser IT-Dienstleister erhält Zugang zu Ihren sämtlichen personenbezogenen Daten.

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Dies ist notwendig, damit unsere IT-Infrastruktur regelmäßig gewartet bzw. Fehler behoben werden können.

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Dies ist notwendig, damit unsere IT-Infrastruktur regelmäßig gewartet bzw. Fehler behoben werden können.

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Rechtmäßigkeit der personenbezogenen Datenverarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO; das heißt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung, Vertragsanbahnung und/oder Aufrechterhaltung des Vertrags erfolgen.

        Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran (Art 6 Ab 1 lit f DSGVO), dass unsere IT-Infrastruktur regelmäßig gewartet wird und Fehler behoben werden, um diese ordnungsgemäß und sicher betreiben zu können.

        d) Empfänger
        TRONIC Innovation GmbH
        Mariahilferstraße 24/7
        8020 Graz
        Auftragsverarbeiter

        Wenn Sie nicht wünschen, dass Ihre Daten an unseren IT-Dienstleister übermittelt werden, können wir Ihnen keine unserer Dienste anbieten.

        4.3. Gäste unserer Website

        Besuchen Sie unsere Website, werden wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten.

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Log-Files

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um eine stabile Websitenutzung sicherzustellen, Probleme zu erkennen, zu analysieren und zu beheben sowie Angriffe auf unsere Website zu verhindern. Sohin kann unsere Website ordnungsgemäß, stabil und sicher betrieben und unser Webauftritt verbessert und weiterentwickelt werden. Darüber hinaus stellen wir den Website-Besuchern fachliche Informationen (Klienteninfo) zur Verfügung.

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Datenverarbeitung basiert auf unserem berechtigten Interesse. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass unsere Website ordnungsgemäß und sicher betrieben werden kann. Einerseits wollen wir damit unsere Website-Besucher schützen und andererseits unsere Website-Inhalte entsprechend an unsere Website-Besucher transportieren. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Um diese Ziele umzusetzen bedienen wir uns externer Dienstleister.

        d) Empfänger

        • Hetzner Online GmbH
          Industriestraße 25
          91710 Gunzenhausen Deutschland
          Auftragsverarbeiter
        • Intuition Machines, Inc.
          350 Alabama St,
          San Francisco CA 94110
        • InnoCraft
          7 Waterloo Quay PO625
          6140 Wellington, New Zealand
          Auftragsverarbeiter

        Bitte besuchen Sie unsere Website nicht, wenn Sie nicht wollen, dass wir Ihre Daten verarbeiten.

        4.3. Kontaktaufnahme, Kommunikation

        Wenn Sie per E-Mail, Kontaktformular, Messenger oder auf sonstige Art, Kontakt mit uns aufnehmen oder kommunizieren, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Personalien, Log-Files und die uns sonst bekannt gegebenen personenbezogenen Daten

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen bzw. mit uns kommunizieren, werden die uns von Ihnen bekanntgegebenen personenbezogenen Daten zwecks Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen von uns verarbeitet.

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO; das heißt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder zur Vertragserfüllung erforderlich ist. In anderen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO; das heißt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses erfolgt, Ihre Anfrage zu bearbeiten.
        Uns ist es wichtig, an uns herangetragene Anliegen zu bearbeiten und eine schnelle und sichere Kommunikation zu gewährleisten.

        d) Empfänger

        Hetzner Online GmbH
        Industriestraße 25,
        91710 Gunzenhausen Deutschland
        Auftragsverarbeiter

        Wenn Sie nicht wollen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können wir Ihre Anfrage nicht bearbeiten.

        4.5. Geschäftspartner und Kunden

        Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, sofern Sie unser (zukünftiger) Geschäftspartner oder Kunde sind, wie folgt:

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Personalien, Log-Files, Bezahldaten bzw. Daten hinsichtlich (i) der Lieferung von Waren, (ii) der Erbringung von Dienstleistungen und/oder (iii) sonstiger Verträge.

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Die personenbezogenen Daten werden verarbeitet, um (i) den jeweiligen Vertrag mit Ihnen abwickeln bzw. erfüllen zu können, insbesondere die Zahlung abwickeln bzw. unsere Ansprüche aus oder iZm dem jeweiligen Vertrag geltend machen zu können, (ii) neue Verträge abschließen zu können und/oder (iii) bestehende Verträge aufrechterhalten zu können.

        Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verwenden, d.h. um Ihnen Informationen über unsere Produkte, Dienstleistungen, unser Unternehmen und Werbeaktionen zukommen zu lassen.

        Weiters verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Geschäftsführung des Unternehmens (z.B. Rechnungswesen, Controlling).

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Rechtmäßigkeit der personenbezogenen Datenverarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO; das heißt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung, Vertragsanbahnung und/oder Aufrechterhaltung des Vertrages erfolgen. Weiters sind wir auch rechtlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten (z.B. Geldwäscheverdachtsmeldung).

        Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, um eine ordnungsgemäße und effiziente Geschäftsführung durchzuführen und diverse Prozess- und Geschäftsführungsoptimierungen vorzunehmen, sowie Ihnen unsere Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Außerdem haben wir ein berechtigtes Interesse daran Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung zu verarbeiten, um Ihnen entsprechende Angebote unterbreiten zu können und Sie über neue Produkte und Dienstleistungen sowie über unser Unternehmen zu informieren.

        In manchen Fällen senden wir Ihnen Direktwerbung aufgrund Ihrer uns erteilten Einwilligung zu.

        Die Datenverarbeitung im Rahmen unseres Webshops erfolgt auch aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), um die Bestellung im Webshop zu ermöglichen. Hierzu wird Ihre IP-Adresse im Rahmen von Session-Cookies verarbeitet.

        d) Empfänger

        • Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd.
          Grand Canal Dock, 25 Herbert Pl Dublin
          D02 AY86 Ireland
          Auftragsverarbeiter
        • Stripe, Inc.
          354 Oyster Point Boulevard,
          South San Francisco, California, 94080
          Verantwortlicher

        Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung sind Sie nur verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen, die für die Begründung, Durchführung und Beendigung einer Geschäftsbeziehung erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne diese personenbezogenen Daten müssen wir in der Regel den Vertragsabschluss ablehnen oder können einen bestehenden Vertrag nicht mehr erfüllen bzw. müssen den Vertrag gegebenenfalls kündigen.

        4.6. Kundenmanagement

        Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten unserer Kunden im Rahmen der Software RZL und BMD:

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Personalien, Log-Files und Bezahldaten, Termindaten und sonstige Vertragsdaten (vgl. Punkt 4.5.)

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Die Verarbeitung erfolgt, um Ihren User-Account zu betreuen, Ihnen unsere Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und Ihr User-Verhalten zu analysieren. Aufgrund der Analyse können wir unseren Service verbessern und Ihnen entsprechende
        Angebote und Informationen bereitstellen sowie Optimierungsvorschläge unterbreiten.

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf Art 6 Abs 1 lit b DSGVO; das heißt, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Vertragserfüllung, Vertragsanbahnung und/oder Aufrechterhaltung des Vertrages erfolgt. Weiters sind wir auch rechtlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten (z.B. Geldwäscheverdachtsmeldung).

        Weiters haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung, um Ihnen einen umfangreichen Service bieten zu können, unsere Dienstleistung zu verbessern und Sie mit relevanten Informationen zu Angeboten (Direktwerbung), etc. versorgen zu können.

        d) Empfänger

        • RZL Software GmbH
          Hannesgrub Nord 35
          4911 Tumeltsham
          Auftragsverarbeiter
        • BMD Systemhaus GmbH
          Sierninger Straße 190
          4400 Steyr
          Auftragsverarbeiter

        Wenn Sie nicht wollen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, können wir in der Regel einen bestehenden Vertrag nicht mehr erfüllen.

        4.7. Fan-Page allgemein

        Wir betreiben auf verschiedenen Social-Media-Plattformen ein sogenannte „Fan-Pages“. Durch Anklicken des jeweiligen Links werden Sie auf unsere „Fan-Page“ der jeweiligen Social-Media-Seite weitergeleitet.

        a) Verarbeitung personenbezogener Daten
        Wir verarbeiten alle Nachrichten, Likes, Fotos, Inhalte und sonstige Interaktionen, die Sie auf unseren Social-Media-Seiten einreichen, teilen, anderweitig hinzufügen oder setzen, sowie Ihre Log-Files.

        b) Zweck der Datenverarbeitung
        Zweck dieser Verarbeitung ist die Steigerung unserer Webpräsenz auf verschiedenen Social-Media-Kanälen und um Sie mit Informationen über unser Unternehmen sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zu versorgen. Soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Kommunikation zwischen uns und Ihnen erfolgt, dient sie dazu, Kunden-Feedback zu unseren Produkten und unseren Dienstleistungen zu verarbeiten und unsere Angebote zu verbessern. Darüber hinaus möchten wir mehr über die Meinungen unserer Kunden und ihre Interaktionen mit unseren Produkten und Dienstleistungen erfahren, um besser auf die Kundenbedürfnisse eingehen und eine optimale Kundenbetreuung bieten zu können sowie Ihnen die Möglichkeit zu bieten sich mit anderen Personen hinsichtlich unseres Unternehmens auszutauschen.
        In diesem Zusammenhang können wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die Sie auf Social Media im Zusammenhang mit uns veröffentlicht haben.

        c) Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
        Die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), um unsere Webpräsenz zu erhöhen, Informationen an potentielle Kunden zu transportieren und den oben genannten Zweck zu erreichen sowie zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung.

        4.7.1. Gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook und Instagram

        a) Name and Kontaktinformation
        Meta Platforms Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland

        b) Datenschutzerklärung
        Link zur Datenschutzerklärung

        c) Information zur gemeinsamen Verantwortlichkeit
        Meta und wir sind gemeinsame Verantwortliche hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten, die iZm der “Fan-Page” verarbeitet werden. Die diesbezügliche Vereinbarung finden Sie hier.

        d) Empfänger
        Meta ist auch Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten.

        4.7.2. Gemeinsame Verantwortlichkeit mit LinkedIn

        a) Name and Kontaktinformation
        LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland

        b) Datenschutzerklärung
        Link zur Datenschutzerklärung

        c) Information zur gemeinsamen Verantwortlichkeit
        LinkedIn und wir sind gemeinsame Verantwortliche, hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten, die iZm der “Fan-Page” verwendet werden. Die diesbezügliche Vereinbarung finden Sie hier.

        d) Empfänger
        LinkedIn ist auch Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten.

        5. Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten

        Es werden keine besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten verarbeitet.

        6. Cookies

        6.1. Allgemeines

        Bei der Nutzung unserer Website www.questr.io werden sogenannte Cookies und ähnliche Technologien (z.B. Pixel-Tags) verwendet. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die über Ihren Browser auf die Festplatte Ihres Geräts heruntergeladen und gespeichert wird. Cookies dienen dazu, das korrekte Funktionieren unserer Website zu ermöglichen, den Funktionsumfang der Website zu erweitern, eine Optimierung ihrer Funktionen zu realisieren und unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Darüber hinaus können Cookies auch zur Erhebung statistischer Daten und zu Marketingzwecken verwendet werden.

        Cookies, mit Ausnahme von essentiellen und bestimmten funktionalen Cookies (siehe auch Punkt 6.2.), können über den Consent-Manager unserer Website aktiviert und auch wieder deaktiviert werden. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

        Weiterführende Informationen sind im Consent-Manager verfügbar.

        6.2. Arten von Cookies

        Die am wenigsten in die Privatsphäre eingreifende Art von Cookies sind essentielle Cookies (auch notwendige Cookies genannt). Essentielle Cookies sind zum Betrieb bzw. für den Besuch unserer Website technisch unbedingt notwendig. Wir verwenden diese Cookies ohne Einwilligung des Nutzers gemäß § 165 Abs 3 TKG 2021. Essentielle Cookies können auch nicht deaktiviert werden.

        Es gibt auch funktionale Cookies (manchmal Komfort-Cookies genannt). Diese Cookies ermöglichen es einer Website, sich an die Optionen „zu erinnern“, die ein Benutzer vorgenommen hat (einschließlich gespeicherter Benutzer-IDs, erteilter Einwilligungen oder gewählter Sprachen) sowie an andere Personalisierungsoptionen, die Sie beim Surfen gewählt haben. Funktionale Cookies, die für von Ihnen gewünschten Dienste notwendig sind, werden gemäß § 165 Abs 3 TKG 2021, ohne Ihre Einwilligung gesetzt. Notwendige funktionale Cookies können nicht deaktiviert werden. Das sind vor allem Cookies iZm einem digitalen Warenkorb.

        Darüber hinaus gibt es auch Analyse- und Leistungs-Cookies, die zur Überwachung und Verbesserung der Funktionen und Dienste einer Website verwendet werden. Diese können Probleme bei der Nutzung einer Website aufspüren, Online-Umfragen erleichtern, Besucherzahlen erfassen und Analysemetriken liefern.

        Sogenannte Session-Cookies werden lediglich für die Dauer der jeweiligen Sitzung gespeichert. Permanent-Cookies bleiben dauerhaft oder für die jeweilige Speicherdauer gespeichert.

        First-Party-Cookies werden von uns gesetzt, während Third-Party-Cookies von Drittanbietern gesetzt werden.

        Detaillierte Informationen finden Sie im Consent-Manager auf unserer Website.

        6.3. Rechtsgrundlage

        Cookies, mit Ausnahme von essentiellen Cookies und notwendigen funktionalen Cookies (siehe auch Punkt 6.2.), werden auf Basis der Einwilligung des Nutzers gesetzt. Die Einwilligung kann jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen werden. Durch den Widerruf Ihrer Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund Ihrer Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

        Der Widerruf zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Speicherung von Cookies kann insbesondere durch Löschung der Cookies, welche in den Einstellungen Ihres Browsers durchgeführt werden kann, oder durch Widerruf in unserem Consent-Manager erfolgen.

        7. Datenübermittlung in ein Drittland

        Datenübermittlungen in ein Drittland sind nach der DSGVO zulässig, sofern es sich um ein Drittland handelt, in dem ein angemessenes Datenschutzniveau vorliegt (sicheres Drittland).

        Die EU-Kommission hat für einige Drittländer einen Angemessenheitsbeschluss erlassen, mit dem ein angemessenes Datenschutzniveau bescheinigt wird. Eine entsprechende Übersicht finden Sie unter: https://commission.europa.eu/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection/adequacy-decisions_en

        Wir übermitteln Ihre Daten nur an Drittländer für die ein Angemessenheitsbeschluss erlassen wurde.

        8. Datenspeicherung

        Sofern Ihnen keine andere Speicherdauer bekanntgegeben wird, verarbeiten, insbesondere speichern, wir Ihre personenbezogenen Daten solange dies zur jeweiligen Zweckerreichung (z.B. Vertragserfüllung, Bearbeitung Ihrer Anfrage, etc.) notwendig ist.

        Wir werden Ihre personenbezogenen Daten jedoch auch dann nicht löschen, wenn wir zur Aufbewahrung dieser Daten gesetzlich verpflichtet sind, etwa im Rahmen unternehmens- oder steuerrechtlicher Bestimmungen. Außerdem bewahren wir Ihre personenbezogenenDaten weiterhin auf, solange Sie Ansprüche gegen uns geltend machen können. Diesbezüglich werden wir die personenbezogenen Daten von Ihnen weiter aufbewahren, die zur Anspruchsabwehr notwendig sind. Die gesetzlichen Verjährungsfristen betragen gemäß österreichischem ABGB grundsätzlich zwischen drei und dreißig Jahre.

        9. Vertraulichkeit

        Sämtliche unserer Mitarbeiter wurden der Verschwiegenheit, über die ihnen im Rahmen ihrer Tätigkeit anvertrauten oder bekannt gewordenen Informationen, auch über eine Beendigung des Arbeitsverhältnisses hinaus, unterworfen.

        10. Datensicherheit

        Datensicherheit ist uns ein großes Anliegen. Wir haben alle erforderlichen technischenund organisatorischen Maßnahmen gemäß Art 32 DSGVO getroffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und die personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung durch unbefugte Personen geschützt sind. Unsere IT-Infrastruktur entspricht den gängigen Sicherheitsanforderungen und wird regelmäßig überprüft.

        Unsere Website verwendet den Industriestandard SSL (Secure Sockets Layer) zur Verschlüsselung. Dadurch wird die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten über das Internet gewährleistet. Ob eine verschlüsselte Übertragung stattfindet, erkennen Sie an dem geschlossenen Schlüssel-/Schloss-Symbol in der Anzeige Ihres Browsers.

        Datenbanken oder Datensätze, die personenbezogene Daten enthalten, können versehentlich oder durch unrechtmäßiges Eindringen verletzt werden. Sobald wir von einer Datenschutzverletzung erfahren, benachrichtigen wir alle betroffenen Personen, deren personenbezogenen Daten möglicherweise kompromittiert wurden. Die Benachrichtigung wird von einer Beschreibung der Maßnahmen begleitet, die ergriffen werden, um etwaige Schäden infolge der Datenschutzverletzung zu beheben. Die Benachrichtigung erfolgt so schnell wie möglich nach der Entdeckung des Verstoßes.

        11. Informationen an Kinder

        Unsere Website und Dienste richten sich nicht an Kinder unter 16 Jahren. Wenn wir erfahren, dass wir persönliche Daten eines Kindes unter 16 Jahren gesammelt haben, werden wir angemessene Schritte unternehmen, um diese Daten so schnell wie möglich aus unseren Dateien zu löschen, es sei denn, wir sind gesetzlich verpflichtet, sie aufzubewahren.
        Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie glauben, dass wir Informationen von oder über ein Kind unter 16 Jahren haben.

        12. Wahrung der Betroffenenrechte / Kontakt

        Ihnen stehen grundsätzlich folgende Rechte zu:

        • Auskunft gemäß Art 15 DSGVO
        • Berichtigung gemäß Art 16 DSGVO
        • Löschung gemäß Art 17 DSGVO
        • Einschränkung gemäß Art 18 DSGVO
        • Datenübertragbarkeit gemäß Art 20 DSGVO
        • Widerspruch gemäß Art 21 DSGVO

        Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit sofortiger Wirkung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Widerruf, wird durch den Widerruf nicht berührt.

        Der Widerruf zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Speicherung von Cookies kann insbesondere durch Löschung der Cookies, welche in den Einstellungen Ihres Browsers durchgeführt werden kann, oder durch Widerruf der Einwilligung auf unserer Website erfolgen.

        Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Fragen haben, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, respektive eine erteilte Einwilligung widerrufen wollen, sich in Ihren datenschutzrechtlich gewährleisteten Rechten verletzt fühlen oder ein sonstiges Ihnen zustehendes Recht wahrnehmen wollen, wenden Sie sich bitte an uns.

        Darüber hinaus steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu:

        Österreichische Datenschutzbehörde
        Barichgasse 40-42, 1030 Wien
        Mail: dsb@dsb.gv.at

        Gültig seit 02.05.2024